Sobald Ihr Produktkatalog unseren technischen Spezifikationen entspricht, können Sie ihn in unser System importieren.

1. Gehen Sie auf den Reiter "Import"

importmanuel1.png

2. Stellen Sie das Format Ihres Produktkataloges ein (csv oder xml). Tragen Sie das Trennzeichen und die Kodierung ein.

3. Wählen Sie die Quelle Ihres Kataloges aus.

a. "von einem Computer": Wenn Sie Ihren Katalog lokal, auf einem Computer hinterlegt haben.

b. "FTP": Wenn Sie Ihren Katalog auf einem FTP-Server hinterlegt haben. In diesem Fall ist es besonders wichtig, dass Sie Ihrer Katalog-Datei einen eindeutigen Namen geben.

c. "HTTP/HTTPS": Wenn Sie Ihren Katalog auf einem HTTP oder einem HTTPS Server hinterlegt haben. In diesem Fall tragen Sie bitte in dem Feld URL die vollständige Adresse Ihres Masterfeeds ein.

Wenn Sie Pro- oder Premium-Kunde sind wird Ihr Produktkatalog mindestens einmal am Tag automatisch importiert. Der Datenfeed kann bis zu vier Mal täglich in BeezUP automatisch importiert werden. Der User hat darüber hinaus die Möglichkeit den Zeitpunkt klar zu definieren. Möchten Sie Ihre Importzeit ändern oder die Anzahl der täglichen automatischen Importe erhöhen, wenden Sie sich bitte an [email protected].

4. Nehmen Sie gegebenenfalls die "Erweiterten Optionen" vor

Falls Sie eine XML-Datei importieren, kreuzen Sie bitte die beiden ersten Kästchen an

Falls Ihr Produktkatalog in ZIP komprimiert ist, wählen Sie bitte den dritten Punkt.

Falls Sie ID-Duplikate einfach importieren wollen, kreuzen Sie bitte das vierte Kästchen an.

Der letzte Abschnitt erlaubt es Ihnen, den Timeout Ihrer Importdatei einzustellen.

5. Klicken Sie auf "Import starten" um den manuellen Import durchzuführen.

6. Warten Sie bis der Import-Prozess vollständig abgeschlossen ist und Sie auf die Seite "Mapping der Attribute Ihres Importkatalogs" gelangen.

Erscheint anstelle der Seite "Mapping der Attribute Ihres Importkatalogs" eine Fehlermeldung, wenden Sie sich bitte an [email protected].

7. Auf der Seite "Mapping der Attribute Ihres Importkatalogs" ist es notwendig, dass Sie die Felder Ihres Masterfeeds (zu finden in der Drop-Down-Liste) den BeezUP-Feldern zuordnen. Bitte beachten Sie, dass der Import nur abgeschlossen werden kann, wenn alle Pflichtfelder zugeordnet werden.

8. Wenn das Mapping abgeschlossen ist, klicken Sie bitte auf "Spezifikationen bestätigen".

9. Warten Sie bitte bis Ihr Katalog bestätigt und gespeichert worden ist.

10. Sobald der Importprozess abgeschlossen ist, gelangen Sie automatisch auf die Seite "Platzieren". Auf der "Startseite" erscheint ein grünes Häkchen unter "Zurückliegende Importe".


Nächster Schritt: Implementierung des Sales-Trackers (nur für kostenpflichtige Angebote)

War diese Antwort hilfreich für dich?